Mit Word­Press kannst du auch selbst dei­ne Home­page erstel­len.  Aber gleich direkt in die Umset­zung zu gehen, ist für einen Anfän­ger gar nicht so ein­fach. Neben der Soft­ware Word­Press benö­tigst du noch diver­se Tools. Was du also zusätz­lich zu Word­Press noch brauchst oder wel­che Tools dir das Leben erleich­tern, möch­te ich dir hier vor­stel­len.


Eini­ge Tipps sind Affi­li­ate­l­inks. D.h. ich bekom­me eine klei­ne Pro­vi­si­on, wenn du etwas über die­sen Link kaufst, für dich ändert das nichts am Preis den du bezahlst. Und ich emp­feh­le trotz­dem nur das, wovon ich über­zeugt bin. Den Groß­teil davon habe ich selbst im Ein­satz.

Mei­ne Emp­feh­lung für Word­Press Web­hos­ting: All-inkl.com

Wenn du noch ganz am Anfang stehst und die ers­ten Schrit­te mit Word­Press machen willst, wirst du dich fra­gen, wie du Word­Press instal­lie­ren kannst. Für dei­ne Word­Press Web­site benö­tigst du einen Web­ser­ver, den du bei einem Hos­ting­an­bie­ter mie­ten kannst.

Für die meis­ten Web­sei­ten passt das Paket “Pri­vat Plus” von All-inkl. wun­der­bar. Ich emp­feh­le die­sen Anbie­ter, weil dort ein­fach alles pro­blem­los läuft. Er hat einen her­vor­ra­gen­den, schnel­len Sup­port hat, die Ser­ver ste­hen in Deutsch­land und es ist ein­fach und über­sicht­lich zu bedie­nen. Zudem bin ich sehr zufrie­den mit den Lade­zei­ten, was auch ein sehr wich­ti­ger Fak­tor ist. Du reser­vierst dir dort dei­ne Domain (www.Adresse) und nimmst das Hos­ting­pa­ket Pri­vat Plus. Dort drauf instal­lierst du Word­Press — ent­we­der ganz ein­fach mit einem Klick per One­Klick Instal­la­ti­on oder manu­ell, wie es dir lie­ber ist.

 

Das bes­te Word­Press The­me: Divi

Nach­dem du Word­Press instal­liert hast, musst du dich für eine The­me (Lay­out­vor­la­ge) ent­schei­den. Damit du lang­fris­tig mit dei­ner Web­site glück­lich wirst und dir vie­le Ner­ven ersparst, wäh­le ein gutes Pre­mi­um­the­me. Die gerin­gen Kos­ten dafür sparst du dir durch die vie­len Vor­tei­le schnell wie­der ein.
Das bes­te Word­Press The­me fin­de ich, ist das Divi The­me. War­um, das erfährst du hier: https://birgithotz.com/warum-du-das-divi-theme-fuer-deine-wordpress-website-verwenden-solltest
Wei­te­re Pre­mi­um The­mes fin­dest du z.B. bei Themeforest.com

*** DIY WEBSITE STARTERPAKET ÖFFNET WIEDER IHRE TÜREN ***

Nüt­ze die Weih­nachts­fe­ri­en, um end­lich das Pro­jekt “neue Web­site” anzu­ge­hen.

Wenn du dei­ne Web­site mit Word­Press und Divi selbst erstel­len möch­test, und zwar schnell und ohne Tech­nik­kram, dafür mit einer ein­fa­chen Schritt-für Schritt-Anlei­tung und ca. 50 Schu­lungs­vi­de­os, dann ist das Schnell­star­ter­pa­ket genau rich­tig für dich: Alle Details zur Schnell­star­ter Web­site

Du kannst den Word­Press / Divi Kurs allei­ne oder inkl. der gesam­ten tech­ni­schen Ein­rich­tung auf dei­ner Domain und Divi The­me buchen. Wäh­le das für dich pas­sen­de Paket aus: Alle Details zu den Pake­ten

Und weil ja Weih­nach­ten und Jah­res­en­de ist: 🎁 Unter allen Bestel­lun­gen, die bis zum 30.12.2018 ein­ge­hen, ver­lo­se ich eine gra­tis DIY Schnell­star­ter Web­site. Also mach jetzt mit und siche­re dir die Chan­ce auf eine gra­tis DIY Schnell­star­ter Web­site!

Tei­le das ger­ne, wenn du jeman­den kennst, für den das inter­es­sant sein könn­te!

 

Word­Press Plugins

Word­Press an sich ist von der Aus­stat­tung her ziem­lich nackt. Des­halb gibt es Plugins, das sind soge­nann­te Zusatz­pro­gram­me, mit denen du dir genau die Funk­tio­nen ein­rich­ten kannst, die du benö­tigst. Damit mei­ne ich z.B. einen Ver­an­stal­tungs­ka­len­der, einen Shop, News­let­ter­for­mu­la­re, Viren­schutz und vie­les mehr.
Einen Über­blick über die must have Word­Press Plugins fin­dest du hier: https://birgithotz.com/die-10-wichtigsten-wordpress-plugins-2018

 

Web­site DSGVO sicher machen

Spä­tes­tens seit Mai 2018 ein The­ma, das du nicht mehr außer Acht las­sen darfst.
Ich emp­feh­le dir ein­mal mei­nen Kurs, wie du die DGSVO und die recht­li­chen Erfor­der­nis­se auf dei­ner Web­site umsetzt.
Eine Mit­glied­schaft bei ERecht24, damit du recht­lich am lau­fen­den Stand bleibst und um eine DSGVO kon­for­me Daten­schutz­er­klä­rung zu erstel­len
Das Zusatz­pro­gramm DSGVO Pixel Mate, wenn du Goog­le Ana­ly­tics oder Face­book Pixel ver­wen­dest:
Das DP Divi DSGVO Hel­per Plugin, um Goog­le Schrif­ten im Divi The­me ganz ein­fach DSGVO kon­form ein­zu­bau­en.

 

News­let­ter Anbie­ter

Wenn du E‑Mail Mar­ke­ting betrei­ben willst, was ich sehr emp­feh­le, benö­tigst du einen News­let­ter-Anbie­ter.
Für den Anfang und wenn du an weni­ger als 2000 E‑Mail-Adres­sen ver­sen­den willst, emp­feh­le ich dir den ame­ri­ka­ni­schen Anbie­ter Mail­chimp. Die­ser ist kos­ten­los bis zu 2000 E‑Mail-Adres­sen und wenn man sich erst­mal ein­ge­ar­bei­tet hat, auch ein­fach zu bedie­nen. Aller­dings nur auf Eng­lisch.
Wenn du schon vie­le E‑Mail-Adres­sen gesam­melt hast und/oder eine deut­sche Benut­zer­ober­flä­che suchst, dann emp­feh­le ich dir die deut­schen Anbie­ter Get­Re­spon­se (den ich auch ver­wen­de) oder Klick-Tipp.

 

Bloom Email Optin Plugin

News­let­ter For­mu­la­re

Damit du auf dei­ner Web­site E‑Mail-Adres­sen ein­sam­meln kannst, emp­feh­le ich dir ein Zusatz­pro­gramm, mit denen du schö­ne Anmel­de­for­mu­la­re gestal­ten kannst.
Gute Anbie­ter sind Bloom (erhät­lich über Ele­gant The­mes) und Thri­ve Leads. Ach­te dar­auf, ob dein News­let­ter­an­bie­ter von die­sen unter­stützt wird.

 

 

Bil­der für dei­ne Web­site

Unab­ding­bar sind hoch­wer­ti­ge Bil­der, wenn du einen pro­fes­sio­nel­len Ein­druck ver­mit­teln willst. Bil­der machen sehr viel aus und sind meist einer der Grün­de, war­um sich jemand für oder gegen dich ent­schei­det. Das Geld für einen guten Foto­gra­fen ist hier sehr gut ange­legt.
Wenn du auf Bil­der aus Bild­da­ten­ban­ken zurück­grei­fen möch­test, emp­feh­le ich dir die­sen Bei­trag für wei­te­re Infos: https://birgithotz.com/bilddatenbank

 

Bild­be­ar­bei­tungs- und Gra­fik­pro­gram­me

Wenn du kei­ne Ado­be Pro­gram­me besitzt, emp­feh­le ich dir https://www.canva.com/ Damit kannst du tol­le Gra­fi­ken erstel­len, Tex­te in Bil­der schrei­ben und abspei­chern usw. Es gibt schon vie­le fer­ti­ge Lay­outs die du nur mehr anpas­sen musst. Die ein­fa­che Bedie­nung ist ein wei­te­rer Plus­punkt.

Bil­der sollst du vor dem Hoch­la­den immer ver­klei­nern, um wert­vol­le Lade­zeit zu spa­ren. Damit du kei­nen zu gro­ßen Qua­li­täts­ver­lust hast, emp­feh­le ich dir ent­we­der ein Gra­tis Tool wie https://www.fotosverkleinern.de/ oder https://pixlr.com/editor/ Mit dem zwei­ten Tool kannst du Bil­der auch bear­bei­ten, z.B. zuschnei­den.

Wenn du dei­ne Bil­der nicht selbst bear­bei­ten möch­test, fin­dest du auf  Fiverr vie­le Anbie­ter, wo du bereits ab 5 Euro dei­ne Bil­der pro­fes­sio­nell bear­bei­tet bekommst. (suche nach Anbie­tern zu Pho­to­shop)

 

Video Hos­ting

Vide­os soll­test du nie direkt auf dei­ne Web­site hoch­la­den, da die­se Datei­en auf dei­ne Lade­zeit schla­gen wür­den. Ver­wen­de statt­des­sen lie­ber Anbie­ter wie You­tube und Vimeo. Die Vide­os bin­dest du von dort mit einem Ein­bet­tungs­link auf dei­ne Web­site ein.

 

Online­kur­se mit Word­Press

Word­Press eig­net sich sehr gut dazu, Online­kur­se dar­über abzu­wi­ckeln. Dazu benö­tigst du wie­der klei­ne Zusatz­pro­gram­me, wie Digi­mem­ber sowie als Zah­lungs­an­bie­ter Digistore24. Die­se bei­den funk­tio­nie­ren her­vor­ra­gend zusam­men. Ein rei­bungs­lo­ser Ablauf ist garan­tiert und nimmt dir viel Arbeit ab.

 

FTP Pro­gramm und Edi­tor

Manch­mal wirst du auch ein FTP Pro­gramm und einen Edi­tor benö­ti­gen, dazu emp­feh­le ich dir: File­zil­la und Note­pad++

Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung

Um die bes­ten Key­wör­ter her­aus­zu­fin­den, sowie das Such­vo­lu­men und die Chan­cen damit einen guten Platz zu bekom­men­der ver­wen­de ich ger­ne das Tool Neilpa­tel — Uber­sug­gest und den KW Fin­der. 
(Aller­dings ist der KW Fin­der nur bis 5 Such­an­fra­gen pro Tag kos­ten­los.)
Um Ide­en für neue Bei­trä­ge zu bekom­men, hilft die Web­site https://answerthepublic.com/. Gewün­schen Begriff ein­ge­ben, auf Deutsch umstel­len und jede Men­ge Ide­en erhal­ten.
Um die­se dann auf dei­ne Web­site ein­zu­fü­gen, emp­feh­le ich dir das Plugin SEO by Yoast.

 

Far­ben und Schrif­ten

In die­sem Bei­trag stel­le ich dir Tools vor, die dir beim Fin­den dei­ner Web­far­ben behilf­lich sein kön­nen: https://birgithotz.com/passende-farben-fuer-website-farbkonzept
So kannst du die ver­wen­de­ten Schrif­ten von ande­ren Web­sei­ten her­aus­fin­den: https://birgithotz.com/schriften-von-anderen-webseiten-herausfinden
Zusam­men­pas­sen­de Goog­le Schrif­ten fin­dest du unter: https://fontpair.co/

Mit die­sen Tools soll­test du gut gerüs­tet sein. War die­se Lis­te hilf­reich für dich oder hast du noch einen Tool­tipp, der hier nicht erwähnt wur­de, dann hin­ter­las­se mir ger­ne ein Kom­men­tar! Ich freue mich!

 

schnellstarter website homepage selbst erstellen

 

 

 

Tipps und Angebote zu deiner WordPress Website, die verkauft.

 

Schließe dich meinen Abonnenten an!

Nur noch 1 Schritt: Bitte überprüfe dein E-Mail-Postfach und bestätige deine E-Mailadresse.