Du suchst Bil­der für dei­ne Web­site, Face­book und Co?

Bild­da­ten­ban­ken lie­fern Dir die Bil­der, die den Inhalt Dei­ner Web­site unter­strei­chen! Und im bes­ten Fall trans­por­tie­ren sie Emo­tio­nen, die Dei­ne Ide­al­kun­den direkt anspre­chen. Jeden­falls reprä­sen­tie­ren Sie Dich und Dein Unter­neh­men. Die aus­ge­wähl­ten Bil­der soll­ten daher zu Dir pas­sen und dazu, wofür Du stehst. Wel­che Bot­schaft möch­test Du ver­mit­teln?

Eine gute, schö­ne Web­site kommt nicht ohne Bil­der aus. Ich glau­be, dar­in sind wir uns einig! 😉 Wenn man Bil­der gut wählt, kann man damit sehr viel errei­chen. Doch woher neh­men? Im heu­ti­gen Bei­trag möch­te ich Dir mei­ne belieb­tes­ten Bild­quel­len vor­stel­len.

Aber eins noch vor­weg: Ach­te auf Nut­zungs­rech­te und nöti­ge Quell­an­ga­ben! Man­che Bil­der darfst Du nur auf der Web­site ver­wen­den, ande­re auch in sozia­len Netz­wer­ken tei­len. Man­che Bil­der darfst Du ohne Quell­an­ga­be ver­wen­den, ande­re haben da genaue Vor­ga­ben, wie die­se lau­ten müs­sen und wo die­se zu ste­hen haben.  Beach­te unbe­dingt, ob Du eine Quell­an­ga­be benö­tigst und wie die Quell­an­ga­be lau­ten muß und füge die­se auf Dei­ner Web­site ein! (Bit­te lies dazu die AGBs der jewei­li­gen Bild­da­ten­bank, um auf der siche­ren Sei­te zu sein!) Bil­der aus der Goog­le Bil­der­su­che dür­fen übri­gens nicht ver­wen­det wer­den. Ver­wen­den darfst Du nur Bil­der aus Bild­da­ten­ban­ken, Bil­der die Du selbst gemacht hast oder Dein Foto­graf für Dich erstellt hat.

1. Kos­ten­lo­se Bild­da­ten­ban­ken

Pixabay

Für alle die einen Blog füh­ren, kann ich die Platt­form Pixabay nur emp­feh­len. Die Urhe­ber ver­zich­ten beim Hoch­la­den der Bil­der auf Ihre Rech­te, das heißt Du darfst alle Bil­der, die Du dort fin­dest, kos­ten­los und ohne Quell­nach­weis ver­wen­den. Egal ob auf Web­site, Blog oder sozia­len Netz­wer­ken. Du wirst zwar immer auch Bil­der ange­zeigt bekom­men, wo Was­ser­zei­chen drü­ber sind mit “Shut­ter­stock”. Die­se sind nur wei­ter­füh­ren­de Links zu einen ande­ren Platt­form, wo Du Bil­der kau­fen kannst, die­se kannst Du also igno­rie­ren. Inter­es­sant sind die Bil­der, die frei sind (CC0 Lizenz). Bei die­se steht neben dem Bild fol­gen­des:

Pexels

Auch hier bei Pexels gibt es, wie bei Pixabay, lizenz­freie Fotos mit der CC0 Lizenz. Hier findst Du durch­aus schö­ne und auch außer­ge­wöhn­li­che Fotos. Du darfst sie auf Web­sites, Blogs und sozia­len Netz­wer­ken ver­wen­den, ohne Quell­nach­weis, sie­he Lizenz­be­din­gun­gen.

Uns­plash

Wun­der­schö­ne Bil­der, die Du frei ver­wen­den darfst fin­dest Du auf Uns­plash. Es gilt eben­falls die CC0 Lizenz, also ver­wend­bar und bear­beit­bar für Web­site, Blog und sozia­len Netz­wer­ken, ohne Quell­nach­weis.

2. Kos­ten­pflich­ti­ge Bild­da­ten­ban­ken

Shut­ter­stock

Eine der größ­ten und bekann­tes­ten Bild­da­ten­ban­ken ist Shut­ter­stock. Hier fin­dest Du sehr hoch­wer­ti­ge Bil­der zu allen mög­li­chen The­men. Du kaufst ein Paket und hast dann 1 Jahr lang Zeit, die Bil­der her­un­ter­zu­la­den. Die Bil­der sind etwas teu­rer, aber manch­mal rei­chen die kos­ten­lo­sen Fotos für bestimm­te Zwe­cke nicht aus. Hier wirst Du mit Sicher­heit fün­dig wer­den. Für die Ver­wen­dung die­ser Bil­der ist eine Quell­an­ga­be nötig! Details dazu fin­dest Du hier. Nach­dem was ich in den Lizenz­be­stim­mun­gen gele­sen habe, dür­fen die­se auf Web­site, Blog und in sozia­len Netz­wer­ken ver­wen­det wer­den.

Foto­lia

Ähn­lich wie Shut­ter­stock ist auch Foto­lia eine kos­ten­pflich­ti­ge Bild­da­ten­bank. Die Pake­te bei Foto­lia sind güns­ti­ger als bei Shut­ter­stock, aller­dings hast Du hier nur 1 Monat Zeit, um die Bil­der her­un­ter zu laden. Quell­an­ga­be nötig! Infos zu den Lizen­zen gibt es hier. Bei Ver­wen­dung in sozia­len Netz­wer­ken gibt es in dem Fall eini­ges zu beach­ten, aber lies selbst hier.

iStock­pho­to

Wenn Du Bil­der sucht, die Du nicht auf vie­len ande­ren Web­sites eben­falls fin­dest, bist Du bei iStock­pho­to rich­tig. Die­se kos­ten natür­lich mehr als bei ande­ren Platt­for­men. Dafür fin­dest Du hier Bil­der, die Du woan­ders ver­geb­lich suchst und die nicht so häu­fig auf ande­ren Web­sites ver­wen­det wer­den. Details zu den Lizenz­be­din­gun­gen fin­dest Du hier, wobei beach­tet wer­den muß, dass Fotos inner­halb von 30 Tagen in ein Pro­jekt ein­ge­baut wer­den müs­sen und nicht zur spä­te­ren Ver­wen­dung ange­sam­melt wer­den dür­fen. Sie dür­fen sowohl in Web­sites, Blogs und sozia­len Netz­wer­ken ver­wen­det wer­den, lt. der­zei­ti­ger Lizenz­be­stim­mun­gen.

Wei­te­re Anbie­ter

Es gibt natür­lich noch ganz vie­le ande­re Platt­for­men, wo Du Bil­der erwer­ben kannst. Lei­der gibt es aber auch hier Betrü­ger, die Bil­der ver­kau­fen, für die sie gar kei­ne Nut­zungs­rech­te haben. Daher emp­feh­le ich Dir, vor­her zu goo­geln und Dich zu infor­mie­ren, bevor Du bei unbe­kann­ten Daten­ban­ken Bil­der kaufst und dann Pro­ble­me mit Abmah­nun­gen bekommst.

Tei­len erwünscht! 😉

Wenn Dir mein Blog­ar­ti­kel gefal­len hat, freue ich mich, wenn Du die­sen teilst oder an Leu­te wei­ter­lei­test, denen er eben­falls eine Hil­fe sein könn­te!

Tipps und Angebote zu deiner WordPress Website, die verkauft.

 

Schließe dich meinen Abonnenten an!

Nur noch 1 Schritt: Bitte überprüfe dein E-Mail-Postfach und bestätige deine E-Mailadresse.