Divi ist eins der beliebtesten WordPress Themes

Divi Theme von Elegant Themes* ist – zurecht – eines der beliebtesten WordPress Themes weltweit. Seitdem ich Divi kennengelernt habe, möchte ich mit gar keinem anderen Theme mehr arbeiten. Denn es ist sowohl für mich – als auch für meine KundInnen – viel einfacher und damit auch schneller zu bedienen, als jedes andere WordPress Theme das ich verwendet habe. Der große Vorteil ist, dass hier direkt auf der Live Seite (also die Seite die auch deine Besucher sehen) gearbeitet werden kann. Am besten zeige ich dir direkt in einem Video, wie es aussieht, wenn ich eine Website mit Divi erstelle.

Hier kannst du das Divi Theme kaufen: zum Divi Theme*

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Meine Erfahrungen und die größten Vorteile des Divi Themes

  • KundInnen lieben die einfache Bedienung, denn es ist schnell und einfach zu verstehen, logisch aufgebaut.
  • Du kannst direkt auf der Seite die auch deine Besucher sehen, Texte, Bilder, usw. umändern. Kein lästiges Hin- und her springen mehr zwischen Arbeits- und Ansichtsbereich.
  • Das Arbeiten mit dem Divi Page Builder per Drag an Drop erinnert an ein Baukastensystem. Du brauchst keine Programmierkenntnisse.
  • Du kannst Teilbereiche oder ganze Seiten deiner Webseite in der Bibliothek abspeichern und danach, wo du willst, wieder verwenden und weiter anpassen. Das spart enorm viel Zeit. Auch das importieren einzelner Seiten und Bereiche auf eine andere Website ist möglich.
  • Das Divi Theme ist komplett in deutsch übersetzt. Du brauchst keine Englischkenntnisse haben.
  • Der Divi Page Builder ist vielseitig, du kannst damit nahezu jede Idee umsetzen.
  • Der Divi Page Builder hat über 40 verschiedene Module, mit denen du Bilder, Slider, Texte, Symbole, Videos, Newsletteranmeldugen, Galerien, usw. erstellen kannst.
  • Divi eignet sich für Homepages und Landinpages. Du kannst einen Shop integrieren, mehrsprachige Webseiten damit erstellen und vieles mehr.
  • Das Divi Theme ist responsive. Das heißt, es passt sich automatisch an alle Endgeräte an und sieht auch auf Smartphone und Tablet gut aus.
  • Divi hat bereits ganz viele fertige Seitenvorlagen installiert, die du für dich verwenden und anpassen kannst.
  • Als einer der größten Themeanbieter sorgt Elegant Themes dafür, dass Divi ständig weiterentwickelt wird und technisch immer am neuesten Stand ist.
  • Falls du irgendwann mal das Theme wechseln möchtest, kannst du den Divi Page Builder mitnehmen und deine Seiten werden, so wie sie sind, mit übernommen.

Nachteile des Divi Themes

Für den normalen Anwender hat das Divi Theme kaum nennenswerte Nachteile. 

Es kursiert immer wieder das Gerücht herum, dass Divi Webseiten langsam seien. Das kann ich nicht bestätigen. Zumal Divi Ende 2021 erst ein Geschwindigkeitsupdate herausgebracht hat. Bei der Ladegeschwindigkeit spielen Dinge wie Bildgrößen, Hosting und Caching eine wichtige Rolle. Egal, bei welchem Theme.

Wenn meine Website gut in Google gefunden wird, findet Google die Ladegeschwindigkeit auch gut. Und darauf kommt es letztendlich an: Gute Platzierungen in Google, damit genug Leser auf die Website kommen.

Als Nachteil könnte man erwähnen, dass ein Themewechsel bedeutet, dass man die Seiten mit einem anderen Theme wieder komplett neu aufbauen muss. Das ist jedoch bei jedem Theme mit Page Builder so. Das ist halt der Nachteil, den man in Kauf nehmen muss, wenn man Wert auf eine schöne Gestaltung legt, die man selbst umsetzen und verändern kann. Aber ich bin mir sicher, dass du sowieso nicht mehr so schnell von Divi weg möchtest. Und irgendwann in vielen Jahren, sollten die Inhalte eh wieder erneuert werden. Dann muss man die Seiten ohnehin neu aufbauen.

Fazit:
Mit dem Divi Theme kommst du schneller und einfacher
zu deiner WordPress Website

Ist das Divi Theme auch für dich geeignet?

Für Einzelunternehmer und WordPress Einsteiger (aber auch Fortgeschrittene), die flexibel, schnell und einfach zu einer schönen, modernen Website kommen möchten, kann ich es nur empfehlen. Mittlerweile stellt Divi schon so viele Layoutvorlagen zur Verfügung, die du als Divi Nutzer kostenfrei verwenden und an deine Vorstellungen anpassen kannst.

Aber auch ohne Vorlagen, kannst du dir, dank dem Drag and Drop System des Divi Page Builders deine Wunsch-Website nach deinen eigenen Ideen, ohne Programmierkenntnisse, designen. Wie bei allen Programmen braucht es etwas Einarbeitungszeit. Aber wenn du den Dreh raus hast, wirst du merken, dass es nur wenige Dinge sind, die sich immer wieder wiederholen. Und dann fängt es an, richtig Spaß zu machen. 

Dabei ist es egal, ob eine Website als Coach, für ein Fitnessstudio, Restaurant oder anderes erstellen willst. Da dir mit WordPress alle Möglichkeiten offen stehen, kannst du deine Website genau nach deinen Bedürfnissen einrichten und mit den gewünschten Funktionen erweitern. 

Für wen eignet sich Divi nicht?

Wenn du sehr spezielle Anforderungen hast, die sich mit einem WordPress Theme und Plugins nicht (optimal) umsetzen lassen, bist du besser beraten, dies individuell programmieren zu lassen. Dein Webdesigner oder deine Agentur wird dich dazu beraten, bis wann es Sinn macht, mit WordPress zu arbeiten und wann es besser ist, dies individuell programmieren zu lassen. 

Häufige Fragen und Antworten

1. Was ist das Divi Theme?

Mit dem Divi Theme gestaltest du deine WordPress Website. WordPress bietet die Grundlage. Und das Theme, wie Divi, sorgt für die Gestaltungsmöglichkeiten, das Aussehen und den Stil deiner Website. Im Theme legst du z.B. fest, wie deine Hauptüberschriften, Zwischenüberschriften, Fließteste, Farben, Elemente, usw. aussehen. Divi bringt auch schon jede Menge Vorlagen mit – so genannte Templates. Diese Muster-Seiten kannst du verwenden und anpassen. Oder du gestaltest deine Seiten komplett frei. Für beides eignet sich Divi perfekt.

2. Was ist der Divi Builder und wie funktioniert er?

Der Divi Builder ist das Kernstück des Divi Themes. Per Drag and Drop System kannst du bausteinweise deine Seiten ganz einfach selbst aufbauen und individuell gestalten. Ohne Programmierkenntnisse. Da du direkt auf der Ansichtsseite arbeitest, siehst du sofort in Echtzeit, wie das, was du machst aussieht. Kein lästiges hin- und herspringen mehr zwischen Arbeitsbereich und Ansicht.

3. Was ist Elegant Themes?

Elegant Themes ist das Unternehmen, das unter der Leitung von Nick Roach, das Divi Theme entwickelt hat. Sie sorgen dafür, dass das Divi Theme ständig weiterentwickelt, optimiert und ausgebaut wird. Neben seinen hervorragenden Entwicklern, hat Elegant Themes ein außergewöhnlich gutes Support-Team. Bei jeglichen Fragen und Problemen, die du mit dem Divi Theme hast, bekommst du in ganz kurzer Zeit direkte Hilfe.

Hol dir deine Website Checkliste

Die Checkliste enthält 16 wichtige Schritte, sowie Tool- und Anbieter-Empfehlungen. Der Fahrplan für dein Webprojekt.
Abonniere meinen Newsletter für Website Tipps für Anfänger, inkl. Checkliste, direkt in dein E-Mail-Postfach. 

Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Infos zum Datenschutz findest du hier.

4. Wieviel kostest das Divi Theme?

Das Divi Theme kostet USD 89 pro Jahr oder USD 249 lebenslänglich. Ich kann dir die lebenslange Variante sehr empfehlen, denn damit bekommst du nicht nur lebenslange Updates auf das Divi Theme, sondern auch lebenslang Support vom Divi Support Team. Und das ist einmalig. Bei anderen Anbietern musst du den Support alle 6 Monate verlängern.

5. Divi Theme günstig kaufen, mit 20% Rabatt Gutschein

Wenn du das Divi Theme kaufen möchtest, erhältst du es über folgenden Link um 20% günstiger:

Du kannst das Divi Theme* hier um 20% günstiger kaufen: zum Divi Theme*

*=Affiliatelinks, ich freue mich wenn du  über diesen Link bestellst und mich so unterstützt – für dich kostet das nicht mehr, als wenn du direkt bestellst.

6. Wie installiere ich das Divi Theme?

Wenn du das Divi Theme gekauft hast, lade in der Members Area die Themedatei im ZIP-Format herunter.

Nachdem du WordPress installiert und dich in deine Website eingeloggt hast, klicke in der linken, schwarzen Leiste im Dashboard auf den Reiter „Design – Themes“. Dort klickst du oben auf den Button „Hinzufügen“. Klicke dann auf „Theme hochladen“ und lade die gezippte Divi Datei hoch. Nun findest du das Divi Theme unter Design – Themes. Zuletzt klickst du dort noch auf den Button „Aktivieren“. Jetzt ist Divi auf deiner Website das aktive Theme.

Du findest nun im Dashboard in der linken, schwarzen Leiste den Reiter DIVI. Hier werden die Grundeinstellungen gemacht. Gleich zu Beginn solltest du unter DIVI – Theme Optionen – Aktualisierungen deinen Benutzernamen und API Key eingeben. Diese findest du auch in deiner Members Area bei Elegant Themes. Damit profitierst du nicht nur von den regelmäßigen Updates, sondern hast auch Zugriff auf die zahlreichen Designvorlagen.

Hast du noch eine Frage zum Divi Theme? Stelle sie mir gerne im Kommentar!  

Wenn du denkst, dass das Theme für jemanden interessant sein könnte, freu ich mich, wenn du meinen Beitrag teilst. Danke 🙂

Hi, ich bin Birgit.
Bei mir geht’s um deine Website. Ich zeige dir, wie du mit WordPress, dem Divi Theme und strategischem Webdesign mehr aus deiner Website herausholst und die Technik meisterst. Damit dein Online Business durch deine Website als Dienstleister, Berater, Trainer oder Coach wächst.

Teile diese Seite mit einem Klick auf: