;

Denkst du gerade darüber nach, ein eigenes Online Business zu gründen? Dann bist du nicht alleine. Mehr Menschen denn je möchten online Fuß fassen. Es ist auch wirklich verlockend: arbeiten von wo auch immer man will, freie Zeiteinteilung, mehr Geld mit weniger Aufwand durch skalierbare Produkte, Onlinekurse, etc.

Ich selbst bin im Online Business tätig und sehr froh, über meine Entscheidung und diese Möglichkeit. Es bietet mir die nötige Flexibilität Job und Familie unter einen Hut zu bringen. Und es macht mir enorm viel Spaß, Neues zu lernen und mich weiterzuentwickeln.

Leider wird einem vielfach suggeriert, wie einfach das ist mal schnell mit Kursen, Premiumprogrammen oder als Affiliate viel Geld zu verdienen.

Nach 3,5 Jahren eigenem Online Business und Austausch mit Kollegen kann ich sagen, ja es ist möglich, von einem Online Business leben zu können und sich von Kunden finden zu lassen, die mit einem arbeiten wollen. Wenn du die richtige Idee hast, den Fleiß und das Durchhaltevermögen viel dazuzulernen und auszuprobieren und die richtigen Leute, die dich dabei begleiten.

Und ja, es gibt auch viele, die von ihrem Online Business nicht leben können. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein und doch passieren immer wieder dieselben Fehler.

Willst du mit deinem Business mehr Erfolg? Dann solltest du diese 10 Fehler beim Start eines Online Business besser nicht machen:

Fehler #1: Du liebst nicht, was du tust

Oft ist es naheliegend, sich mit einer Tätigkeit selbstständig zu machen, die man vorher schon ausgeübt hat und halt schon kann. Oder etwas wovon man denkt, dass sich damit gut Geld verdienen lässt … Der Fehler ist jedoch, dass du dabei nicht bedacht hast, ob es auch wirklich das Thema ist, das dir Freude bereitet und wofür du morgens gerne aus dem Bett hüpfst. Wenn du das, was du anbietest, nicht gerne machst, wirst du irgendwann kein Durchhaltevermögen mehr aufbringen können. Wir machen uns doch selbstständig, um uns selbst verwirklichen zu können. Deine Interessenten werden es merken, ob du deine Arbeit gerne machst oder nicht.

Fehler #2: Du hast einen zu großen Bauchladen

Auch wenn es offline vielleicht noch funktioniert hat, dass du eine Bandbreite an unterschiedlichen Angeboten hattest und jedem damit helfen konntest…. Online funktioniert das leider nicht. Auch ich muss meinen Kunden öfters dabei helfen, ihr Angebot auszusortieren und sich spitzer zu positionieren, wenn sie online Kunden gewinnen möchten. Websitebesucher die auf einer Internetseite landen, wo zu viel angeboten wird, sind verwirrt. Wenn sie verwirrt sind, sind sie schnell wieder weg.  Kümmerst du dich hingegen um ein klares Problem, wofür du die Lösung hast, stärkt dich das als Experten und du wirst für dein Thema wahrgenommen.

Wenn du Tipps zum Erstellen deiner eigenen Website suchst, kann ich dir diesen Artikel empfehlen: https://birgithotz.com/eigene-homepage-wie-fange-ich-an

Fehler #3: Du kennst deine Zielgruppe nicht oder zu wenig

Wenn du nicht genau weißt, wer dein idealer Kunde ist, kostet dich das Zeit, Geld, Aufträge,… Ja, es ist für viele eine leidige Aufgabe sich damit (immer wieder) zu beschäftigen. Aber nur wenn du weißt, wen du ansprechen möchtest und wie diese Person tickt – was ihre Probleme sind und welche Lösung sie sich wünscht – kannst zu zielgerichtet kommunizieren und auch die richtigen Angebote erstellen.

Fehler #4: Direkt einen Kurs zu erstellen und zu hoffen, dass ihn schon jemand kauft

Bei Online Business denken viele an automatisiertes Geld verdienen und meinen damit „Onlinekurse“. Einer der größten Fehler ist es, sein Business direkt mit Onlinekursen starten zu wollen, ohne je Erfahrung mit eigenen Kunden gesammelt zu haben. Jedoch das meiste lernst du in der 1:1 Zusammenarbeit mit Kunden. Dort erfährst du, was deine Kunden wirklich von dir brauchen. Du optimierst deine Strategie, wie du sie von A nach B bringst. Aus diesen Erfahrungen kannst du deinen Kurskunden viel besser das bieten, was sie tatsächlich brauchen und sie weiterbringt. Du vermeidest das „Vorbeiproduzieren“ am Kunden und dass dein Kurs ein Flopp wird, weil es niemanden interessiert. Du weißt, welche Wörter du in der Ansprache verwenden musst, damit sich potentielle Kunden verstanden fühlen.

Fehler #5: Zu wenig Fokus

Einer der fatalsten Fehler ist es, keinen Fokus zu haben. 1000 Ideen, aber keine davon wirklich zu verfolgen. Heute dies, morgen das…. Fokus ist der Schlüssel. Konzentriere dich erstmal nur auf eine Sache und verfolge diese dann einige Zeit, bevor du eine nächste dazu nimmst. Wenn du dranbleibst und fokussiert bist, wirst du irgendwann Erfolg haben.

Fehler #6: Dein Online Business mit kostenlosem Content aufbauen wollen

Immer wieder lese ich auf Facebook, dass es Leute gibt, die nicht bereit sind, Geld in ihr Business zu investieren. Es gibt sogar welche, die offen nörgeln, wenn in einer Gruppe, wo sie gratis Informationen abstauben, ein Angebot gemacht wird. Wenn du an die großen Vorbilder denkst, die du vielleicht hast… meinst du, dass die mit kostenlosen Angeboten dahin gekommen sind?

Warum kann das nicht funktionieren? Du müsstest extrem viel Zeit aufwenden, um dir die Inhalte selbst zusammen zu suchen. Du wirst sicher gute Tipps finden, doch fehlen immer das große Ganze und die auf dich zugeschnittenen Tipps. Und außerdem bin ich davon überzeugt, wenn du selbst kein bis wenig Geld für dein Business ausgibst, wirst du ebenfalls solche Kunden anziehen.

Ich habe schon sehr viel in mein Business investiert und es hat sich immer gelohnt. Hätte ich das nicht gemacht, wäre ich heute bei weitem nicht soweit.

Fehler #7: Falschen Versprechungen hinterherlaufen

Leider ist es in der Werbung oft so, dass mit falschen Versprechungen Kunden angelockt werden. Auch online ist das nicht anders. So wird einem oft suggeriert, wie einfach und schnell man ein Business aufbauen kann, 5 oder sogar 6-stellig im Monat verdienen wird,… Ich bin der Meinung ein Business benötigt Zeit zum Wachsen. So wie du immer besser wirst, in dem was du tust, werden auch deine Einnahmen steigen. Aber stell dich darauf ein, dass das in den meisten Fällen einige Zeit dauern wird. Du musst ja auch erstmal Vertrauen und Reichweite aufbauen. Es ist also durchaus empfehlenswert, das Business nebenbei zu starten und aufzubauen. Du wirst wahrscheinlich am Anfang mehr arbeiten als je zuvor. Aber dein Fleiß und dein Durchhaltevermögen werden sich langfristig auszahlen.

Fehler #8: Die falsche Einstellung

Denn du wirst zu dem, was du denkst. Welche innere Einstellung du hast, bestimmt deinen Erfolg. Denn: wie im innen, so im außen. Hast du Angst vor Sichtbarkeit? Bist du jemand, der groß denkt oder eher klein? Glaubst du an dich und deine Geschäftsidee? Bist du bereit, etwas für deinen Erfolg zu tun? Wie viel Engagement bringst du auf? Deine Ergebnisse im Außen sind ein Hinweis darauf, was bei dir im Inneren los ist.

Fehler #9: Die falschen Produkte anbieten

Du bietest etwas an, von dem du denkst, dass es gebraucht wird. Aber keiner kauft? Hier zeigt sich wieder, wie wichtig es ist, die eigene Zielgruppe gut zu kennen. Und am besten lernst du sie kennen, indem du von ihnen lernst. Suche dir erste Kunden, wenn auch vielleicht erstmal kostenlos. Aber dafür lernst du soviel darüber, was sie brauchen, wie du ihnen am besten helfen kannst und welche Ergebnisse du für sie erreichen kannst. Auch siehst du, wo du selbst noch Lücken hast, wo du etwas dazulernen und verbessern musst. Du lernst gemeinsam mit jedem Kunden mit und verfeinerst dein Produkt immer mehr.

Fehler #10: Die falschen Preise

Ein fataler Fehler, der gemacht wird, ist sich nicht angemessen für seine Leistung bezahlen zu lassen. Rechne dir wirklich durch, wieviel du im Monat einnehmen musst, damit nach Abzug von Fixkosten, Kosten für Weiterbildung, Steuern, Versicherungen,… noch genug für dich übrig bleibt. Oft ist es zu wenig, um davon leben zu können bzw. nicht mal das, was du als Angestellter verdient hast. Viele Selbstständige arbeiten sich kaputt und sind wieder im Hamsterrad gefangen, weil sie so viele Stunden arbeiten müssen, um genug einzunehmen.  

Fazit: Ein Online Business ist eine tolle Sache, wenn du mit realistischen Erwartungen, Freude und Ehrgeiz an die Sache herangehst.

Auch eine gute, strategische Website gehört zu einem gut funktionierenden Online Business. Ein erster Schritt ist mein Website Starterguide, den du dir hier kostenlos herunterladen kannst: https://birgithotz.com/checkliste

Oder buche dir ein kostenloses Erstgespräch: https://calendly.com/birgithotz/kostenloses-erstgesprach 

Welche Fehler fallen dir bei Unternehmern auf, die ein Online Business starten wollen? Oder welche Fehler hast du gemacht, woraus andere lernen können? Gibt es Punkte, die du bei meiner Liste noch ergänzen würdest? 

Teile es gerne mit uns in den Kommentaren!